Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public:faqoxid2tradebyte

OXID 2 Tradebyte Connector 2.4

Requirements

OXID CE/PE ab Version 4.7.x bis 6.1.x
OXID EE ab Version 5.0.x bis 6.1.x

Installation

  1. Inhalt aus dem Ordner „copy_this“ kopieren
    In dem Pluginpaket fcTradebyteOne_oxid_source befindet sich der Ordner copy_this, kopieren Sie den Inhalt aus diesem Ordner in das Hauptverzeichnis Ihres OXID eShops (bei FTP - binären Übertragungsmodus nutzen).
  2. OXID 2 Tradebyte Connector aktivieren
    Aktivieren Sie den OXID 2 Tradebyte Connector im OXID Administrationsbereich unter Erweiterungen > Module > FATCHIP Oxid2Tradebyte Connector.
  3. Weitere Informationen
    Sollte der OXID 2 Tradebyte Connector nach der Installation nicht wie erwartet funktionieren, prüfen Sie ob alle Installationsschritte richtig durchgeführt worden sind.
    Weitere Informationen zu dem OXID 2 Tradebyte Connector finden Sie in unserem Online Shop unter https://www.fatchip.de/Plugins/OXID-eShop/OXID-2-Tradebyte-Connector-2-0.html.

    Außerdem bietet FATCHIP einen Plugin-Installationsservice an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter
    https://www.fatchip.de/Servicepakete/Plugin-Installationsservice-OXID-eShop-PE.html oder
    https://www.fatchip.de/Servicepakete/Plugin-Installationsservice-OXID-eShop-EE.html.

Plugin Update wenn vorherige Pluginversion unter 2.4.0

  1. Löschen der alten Moduldateien
    Da sich die Ordnerstruktur des Moduls geändert hat, sollten Sie unbedingt alle alten Moduldateien löschen, damit es im Modul nicht zu unvorhersehbaren Verhaltensweisen kommt.
  2. Inhalt aus dem Ordner „copy_this“ kopieren
    In dem Pluginpaket fcTradebyteOne_oxid_source befindet sich der Ordner copy_this, kopieren Sie den Inhalt aus diesem Ordner in das Hauptverzeichnis Ihres OXID eShops. (bei FTP - binären Übertragungsmodus nutzen).
  3. Migrations-Script ausführen
    Wenn Sie von einer Pluginversion unter Version 2.4.0 updaten, müssen Sie das Datenbank-Migrations-Script ausführen. Das Migrations-Script können Sie auch über die Kommandozeile oder einen Browser aufrufen und ist im folgendem Verzeichnis zu finden.
    /modules/fc/fcTradebyteOne/scripts/fctradebyteone_migrate_db.php
  4. OXID 2 Tradebyte Connector deaktivieren und aktivieren
    Nach der Updateinstallation müssen Sie den OXID 2 Tradebyte Connector im OXID Administrationsbereich unter Erweiterungen > Module > FATCHIP Oxid2Tradebyte Connector einmal deaktivieren und danach wieder aktiveren.

Configuration

  1. OXID 2 Tradebyte Connector Grundeinstellungen
    Die Grundeinstellungen des Connectors finden Sie unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Config > Grundeinstellungen.
KonfigurationBeschreibung
SupportkeyDen Supportkey finden Sie in der E-Mail mit Ihrem Plugin. Ohne Nennung dieses Keys kann Ihnen die FATCHIP GmbH keinen Support leisten.
aktivOXID 2 Tradebyte Connector aktiv oder inaktiv schalten
PHP-Interpreter für den ExportaufrufHier müssen Sie den verwendeten PHP-Interpreter eintragen. Dies sind mögliche PHP-Interpreter-Pfade:
/usr/bin/php
/usr/bin/php_cli
/usr/bin/php5
  1. Tradebyte Channels
    Die OXID 2 Tradebyte Connector Channels finden Sie unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Config > Tradebyte Channels. Hier können Sie entscheiden, welche Channels aktiv oder inaktiv sein sollen. Die XML mit Ihren Produktdaten wird für die aktiven Channels aufbereitet und auf dem Tradebyte Server zur Verfügung gestellt.
KonfigurationBeschreibung
Active DropdownÜber das Dropdown können Sie einzelne Channels aktiv oder inaktiv schalten.
Inactive, but visible in admin:
Dieser Channel ist inaktiv, wird aber bei den Artikeln im OXID Administrationsbereich angezeigt.
  1. Tradebyte FTP und REST-API Zugangsdaten
    Es stehen zwei verschiedene Verbindungsarten zu Tradebyte zur Verfügung. Entweder eine Verbindung über einen FTP-Server oder über die Tradebyte REST-API. Die Zugangsdaten können Sie unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Config > Trade-byte FTP Zugangsdaten oder Tradebyte REST-API Zugangsdaten hinterlegen.
KonfigurationBeschreibung
FTP-Upload aktivVerbindung zu Tradebyte über einen FTP-Server aktivieren
Host-URLHost-URL (FTP Zugangsdaten)
BenutzernameBenutzername (FTP Zugangsdaten)
PasswortPasswort (FTP Zugangsdaten)
REST Upload aktiv (Deaktivieren zu Testzwecken)Verbindung zu Tradebyte über die REST-API aktivieren
API-URL (i.e. rest.trade-server.net)Für die benötigten Zugangsdaten müssen Sie einen API Benutzer im TB.One Webinterface anlegen.
HändlernummerTradebyte Händlernummer (REST-API Zugangsdaten)
UsernameBenutzername (REST-API Zugangsdaten)
PasswordPasswort (REST-API Zugangsdaten)
  1. Tradebyte Order Import
    Neben dem Export der Produkte zu Tradebyte, ist es auch möglich die Bestellungen aus anderen Channels zu importieren. Die Einstellungen für den Import der Bestellungen können Sie unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Config > Order Import vornehmen.
KonfigurationBeschreibung
Order import activeImport der Bestellungen aktivieren oder deaktivieren
Order xml dir on remote serverDer Pfad zum Verzeichnis auf dem entfernten Server, in dem die XML-Datei mit den Bestellungen aus den Channels liegt.
Default payment id, which will be used for order importDie Standard Bezahlmethode für importierte Bestellungen aus den Channels.
Default delivery method id, which will be used for order importDie Standard Versandart für importierte Bestellungen aus den Channels.
Default VAT for order importDer Standard Mehrwertsteuersatz für importierte Bestellungen aus den Channels.
Used for non-existing users to generate username.Ein Kürzel bzw. Text für die Benutzernamen der importierten Bestellungen aus den Channels.
  1. Tradebyte Produkte Einstellungen
    Die Produkte Einstellungen können Sie unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Config > Produkte Einstellungen vornehmen.
KonfigurationBeschreibung
OXID aktiv Status überschreibenWenn der OXID aktiv Status überschrieben wird, werden auch inaktive Produkte exportiert.
Eigene EAN generieren wenn nicht gepflegtWenn keine EAN Nummer eingepflegt ist, wird für den Export eine generiert.
  1. Tradebyte Logging
    Das Logging können Sie unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Config > Logging aktivieren. Durch das Aktivieren der Logging Funktion werden Exportinformationen in einer Log-Datei gespeichert.
KonfigurationBeschreibung
XML Archivierungsdauer in TagenHier können Sie die Archivierungsdauer in Tagen einstellen.
  1. Tradebyte Tags
    Im OXID Administrationsbereich unter FC Tradebyte > Tags können Sie Tags für verschiedene Channels anlegen und für den Export einzelnen Produkten zuordnen. In diesem Beispiel sehen Sie zwei Tags (Farbe und Geschlecht) für den Amazon.de Channel.
KonfigurationBeschreibung
TitelDer Titel des Tags (z.B. Geschlecht)
ChannelHier können Sie auswählen, für welchen Channel das Tag verfügbar sein soll.
OptionsDie verschiedenen Werte des Tags können später den Produkten zugeordnet werden.

Usage

  1. Artikel für den Export vorbereiten
    Damit die Artikel für Tradebyte aufbereitet und exportiert werden, müssen diese für den Export aktiviert werden. Unter Artikel verwalten > Artikel > Oxid2Tb Reiter können Sie auswählen welcher Channel für diesen Artikel aktiv sein soll und den Artikel für den Export aufbereiten.
KonfigurationBeschreibung
Channel, alternativer PreisHier können Sie einen Channel für diesen Artikel aktivieren. Außerdem habe Sie die Möglichkeit einen alternativen Preis für den Export festzulegen.
alternative LangbeschreibungEine alternative Langbeschreibung für den Export an Tradebyte.
alternative Produktbilder für TradebyteArtikelbilder werden in der Detailansicht eines Artikels verwendet. Sie können bis zu 7 Artikelbilder pro Artikel hochladen. Nach dem Hochladen wird der Dateiname im jeweiligen Eingabefeld angezeigt. Wenn noch kein Bild hochgeladen wurde, wird — angezeigt.
Es können Bilder mit maximal 2 MB oder 1500*1500 Pixel Auflösung hochgeladen werden. Diese Einschränkung gilt, um Probleme mit dem PHP-Speicherlimit zu vermeiden. Danach wird aus diesen Bildern automatisch das Artikelbild, Zoombild, Thumbnail und Icon generiert.
Hier können Sie dem Artikel bestimmte Tags zuweisen.
Dazu wählen Sie einen Tag und eine passende Option aus und bestätigen die Eingabe über den „Add“ Button.
Die Tags und deren Optionen wurden zuvor im Schritt 2.7 angelegt.
Channel Tag, Tag Value
  1. Einzelne Varianten vom Export ausschließen
    Unter Artikel verwalten > Artikel > Varianten > Oxid2Tb Reiter können einzelne Varianten vom Export ausgeschlossen werden. Diese Varianten Artikel werden nicht für Tradebyte aufbereitet und exportiert.
  1. Export manuell erstellen
    Sie können unter FC Tradebyte > Oxid2Tb > Stamm den Export manuell anstoßen. Wenn Sie Artikel für den Export aktiviert haben, wird eine XML-Datei erstellt und auf dem Tradebyte Server zur Verfügung gestellt.
  1. Export über einen Cronjob erstellen
    Neben dem manuellen Erzeugen von Exporten, kann der Export und der Order Import auch über einen Cronjob erstellt werden. Dazu müssen Sie einen minütlichen Cronjob erstellen, der folgende PHP-Dateien aufruft.
    /modules/fcTradebyteOne/scripts/fctradebyteone_export_batch.php (Tradebyte Export)
    /modules/fcTradebyteOne/scripts/fctradebyteone_order_import_batch.php (Tradebyte Order Import)

FAQs

Welche OXID eShop Versionen sind mit dem OXID 2 Tradebyte Connector von FATCHIP kompatibel?

Die aktuellsten Informationen hierzu erhalten Sie in der Kompatibilitätsmatrix in unserem Shop.


Wie muss ich das FATCHIP OXID 2 Tradebyte Plugin konfigurieren?

Eine detaillierte Schritt für Schritt Anleitung zu der Konfiguration des FATCHIP OXID 2 Tradebyte Connectors finden Sie hier modulbeschreibung_oxid2tb_kurzpraesentation.pdf.


Welche Bilder (Stamm vs. alternative Bilder aus dem Plugin) werden mit welcher Priorität in die XML geschrieben?

Hinsichtlich der Bilder hat der OXID2TB Reiter Vorrang. Das bedeutet, dass das oberste Bild im OXID2TB das oberste Bild im „normalen“ Bilderstamm überschreibt. Ist das dritte Bild im „normalen“ Bilderstamm mit einem Bild versehen und das dritte Bild im OXID2TB Reiter nicht, wird das Bild aus dem „normalen“ Bilderstamm übermittelt. Fazit: Sind im normalen Bilderstamm 5 Bilder und im OXID2TB 3 Bilder, wird gemischt. 3 Bilder kommen von OXID2TB, die beiden restlichen vom „normalen Bilderstamm“.


Können die Produkte, die an Tradebyte exportiert werden sollen, direkt im OXID eShop definiert werden?

Ja, dies kann bequem über ein zusätzliches Häkchen (pro Tradebyte-Kanal) im Adminbereich erfolgen, da bei dem Plugin ein entsprechender Reiter mitgeliefert wird. Wir empfehlen die Markierung der Artikel per WaWi-Schnittstelle oder Ähnlichem zu setzen.


Ist an den Bestellungen die in OXID importiert werden ersichtlich, über welcher Verkaufskanäle die Bestellungen mittels Tradebyte verkauft werden?

Ja, der entsprechende Vermerk wird in einem neuen oxorder-Feld abgelegt und kann dann weiterverarbeitet werden.


Wie werden Versandbenachrichtigungen und Paketnummern an Tradebyte übermittelt?

Cronjobgesteuert über die Tradebyte REST API.


Wie verarbeitet das Plugin Teilstornierungen von Artikelpositionen auf OXID Seite bzw. wie verhält es sich bei Teillieferungen?

Teilstornos werden an Tradebyte per REST API übergeben. Da es für Teillieferungen kein gängiges OXID Standard Verhalten gibt, lässt sich hier auch kein standardisiertes Verhalten festlegen. Dies kann aber individuell im Plugin erweitert werden, vorausgesetzt der OXID eShop wurde bereits um die entsprechenden Funktionen erweitert.


Wichtige Information zur Benennung der XML Importdatei

Die Importdatei darf im Namen das Wort „TEST“ NICHT enthalten.


Wichtige Information zum Orderimport

Der Orderimport ist aktuell (19.03.2014) nur über FTP möglich.


Ist es möglich sFTP zu nutzen?

Ein Nutzung von sFTP ist nicht möglich. Tradebyte stellt aber sowohl einen sFTP als auch einen FTP-Zugang zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an den Tradebyte-Support, um diese Daten abzufragen.


Das Plugin ist richtig konfiguriert, es werden aber dennoch keine bzw. nicht alle Artikel exportiert.

Zu Tradebyte werden keine Artikel ohne EAN Nummer übertragen. Prüfen Sie daher bitte ob bei allen Artikel EAN-Nummern gepflegt sind oder aktivieren Sie bei Bedarf im Plugin die Option „Eigene EAN generieren wenn nicht gepflegt“. Danach sollte der Export wie gewünscht funktionieren.

Support

Sollten Sie Hilfe von FATCHIP benötigen, schicken Sie bitte eine detaillierte Fehlerbeschreibung inkl. Plugin- und Shopversion an support@fatchip.de.

public/faqoxid2tradebyte.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/03 10:04 von kamiarnader