Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public:faqwebp

OXID Plugin - WebP Picture Converter

Voraussetzungen

  • OXID CE/PE/EE ab Version 6.0.x bis 6.2.x
  • SSH-Zugang zum Shoproot
  • Kein Eintrag unter „sAltImageUrl“ in der config.inc.php

Installation

Erstellen Sie im Verzeichnis {shoproot}/source/modules einen Unterordner fc, sollte dieser noch nicht existieren. In dem Pluginpaket befindet sich der Ordner fcwebp.
Kopieren Sie diesen Ordner in das eben erstellte oder schon vorhandene Verzeichnis fc (bei FTP - binären Übertragungsmodus nutzen).

composer.json aktualisieren

Öffnen Sie die Datei composer.json im Stammverzeichnis Ihres Shops und fügen Sie diese Autoload-Konfiguration hinzu oder vervollständigen Sie die vorhandene Konfiguration:

  "autoload": {
    "psr-4": {
         "FATCHIP\\fcwebp\\": "./source/modules/fc/fcwebp"
    }
  },

Nach erfolgter Ergänzung der Datei composer.json müssen die Änderungen dem OXID-System mitgeteilt werden.
Melden Sie sich dazu per SSH an dem Server an, auf dem sich die Shop-Installation befindet, und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich der Source- und Vendorornder befinden.
Führen Sie folgenden Befehl aus, um die Autoloader-Dateien neu zu generieren

  vendor/bin/composer dump-autoload

Beachten Sie, dass der genaue Aufruf des Composers für Ihre konkrete OXID-Installation abweichen kann.

Nach erfolgreicher Aktion wird folgende Meldung angezeigt:
Generating autoload files
Generated autoload files

In OXID-Versionen ab 6.2 (ältere Versionen können den Schritt überspringen) muss die Modulkonfiguration eingelesen werden.
Melden Sie sich dazu per SSH an dem Server an, auf dem sich die Shop-Installation befindet, und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich der Source- und Vendorornder befinden. Führen Sie die folgenden Befehle aus:

vendor/bin/oe-console oe:module:install-configuration source/modules/fc/fcwebp
vendor/bin/oe-console oe:module:apply-configuration 

Bei erfolgreichem Einlesen/Import erscheint die Nachricht
Module configuration has been installed

Anpassung der .htaccess

Melden Sie sich per SSH an dem Server an, auf dem sich die Shop-Installation befindet, und navigieren Sie in den „source“-Ordner. Stellen Sie sicher, dass Sie Schreibrechte für die „.htaccess“ besitzen.
Öffnen Sie sie .htaccess und fügen Sie über

RewriteCond %{REQUEST_URI} (\/out\/pictures\/generated\/)

das Nachfolgende ein:

## FATCHIP WEBP MODULE START 1 ##
# if already generated - show webp image
RewriteCond %{HTTP_ACCEPT} image/webp
RewriteCond %{REQUEST_URI}  (?i)(.*)(\.jpe?g|\.png|\.gif)$
RewriteCond %{DOCUMENT_ROOT}%1.webp -f
RewriteRule (?i)(.*)(\.jpe?g|\.png|\.gif)$ %1\.webp [L,T=image/webp]

# for products generate and show webp and - if needed - jgp/png/gif
RewriteCond %{HTTP_ACCEPT} image/webp
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^[REPLACE WITH YOUR DOMAIN IN FORM www\.fatchip\.de]
RewriteCond %{REQUEST_URI} (\/out\/pictures\/generated\/)
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule (\.jpe?g|\.gif|\.png)$ modules/fc/fcwebp/getwebp.php [NC]

# for other images generate and show webp if original exists
RewriteCond %{HTTP_ACCEPT} image/webp
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^[REPLACE WITH YOUR DOMAIN IN FORM www\.fatchip\.de]
RewriteCond %{REQUEST_URI} (\.jpe?g|\.png|\.gif)
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f
RewriteRule (\.jpe?g|\.gif|\.png)$ modules/fc/fcwebp/getwebp.php [NC]
## FATCHIP WEBP MODULE END 1 ##  

Ersetzen Sie die Platzhalter mit Ihrer Domain. Sollten Sie ein Enterprise Edition einsetzen, trennen Sie die URLs Ihrer Shops mit einer Pipe

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^[REPLACE WITH YOUR DOMAIN IN FORM www\.fatchip\.de|REPLACE WITH YOUR SECOND DOMAIN IN FORM www\.fatchip\.de]

Fügen Sie am Ende der „.htaccess“ folgendes ein:

## FATCHIP WEBP MODULE START 2 ##
<IfModule mod_headers.c>
  Header append Vary Accept env=REDIRECT_accept
</IfModule>

AddType image/webp .webp
## FATCHIP WEBP MODULE END 2 ##

Anpassung Dateiberechtigung

Stellen Sie sicher, dass Dateien in fc/fcwebp/libwebp Ausführungsrechte haben (755)

Temp Verzeichnis leeren

Leeren Sie das Temp Verzeichnis (tmp) in Ihrem OXID eShop Hauptverzeichnis. Die enthaltene .htaccess-Datei darf dabei aber NICHT gelöscht werden!

WebP Picture Converter Plugin aktivieren

Aktivieren Sie das WebP Picture Converter Plugin im OXID Administrationsbereich unter Erweiterungen → Module → FATCHIP Module OXID WebP Picture Converter.


Konfiguration

Die WebP Picture Converter Grundeinstellungen können Sie unter Erweiterungen → Module → FATCHIP Module OXID WebP Picture Converter → Einstellungen → Grundeinstellungen vornehmen.

Konfiguration Beschreibung
SupportkeyDen Supportkey finden Sie in der E-Mail mit Ihrem Plugin. Ohne Nennung dieses Keys kann Ihnen die FATCHIP GmbH keinen Support leisten.
Webp QualitätHier können Sie die gewünschte Qualität für die Webp-Bilder einstellen.
Der Standardwert ist 75
Bitte beachten:
Bei der Verwendung einer Enterprise Edition mit Subshops, muss die Qualität in allen Subshops gleich eingestellt sein.

Support

Sollten Sie Hilfe von FATCHIP benötigen, schicken Sie bitte eine detaillierte Fehlerbeschreibung inkl. Plugin- und Shopversion an support@fatchip.de.


Weitere Informationen

Sollte das OXID Plugin Betreiber-Statistiken nach der Installation nicht wie erwartet funktionieren, prüfen Sie ob alle Installationsschritte richtig durchgeführt worden sind.
Weitere Informationen finden Sie in unserem Online Shop unter: https://www.fatchip.de/Plugins/OXID-eShop/OXID-Plugin-WebP-Bildkonverter.html

Außerdem bietet FATCHIP einen Plugin-Installationsservice an. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:
https://www.fatchip.de/Servicepakete/Plugin-Installationsservice-OXID-eShop-PE.html
https://www.fatchip.de/Servicepakete/Plugin-Installationsservice-OXID-eShop-EE.html


FAQs

1. Welche OXID eShop Versionen sind mit dem Betreiber-Statistiken Plugin von FATCHIP kompatibel?

Die aktuellsten Informationen hierzu erhalten Sie in der Kompatibilitätsmatrix in unserem Shop.

public/faqwebp.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/20 13:18 von markusmichalski