Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


public:faqxmlsitemapoxid6

OXID Plugin - Google-XML-Sitemap für OXID 6

Voraussetzungen

  • OXID CE/PE/EE ab Version 6.0.x
  • OXID OE Tags Modul (wenn Sie die Tag-Sitemap in OXID 6 ausgeben möchten)
  • Aktive OXID-SEO-Funktionalität muss in Verwendung sein
  • FTP-Zugang zu Ihrem Shopsystem
  • SSH-Zugriff auf die Shopinstallation.

Installation

Sollten Sie bereits die Vorgängerversion des Moduls einsetzen (bis Version FatchipSitemapXml_v3.9.2), muss diese zuerst komplett deinstalliert werden!

Inhalt aus dem Ordner „fc“ kopieren

In dem Pluginpaket FatchipSitemapXml_oxid_source befindet sich der Ordner fc, kopieren Sie den Inhalt aus diesem Ordner in das Hauptverzeichnis Ihres OXID eShops (bei FTP - binären Übertragungsmodus nutzen).

composer.json aktualisieren

Öffnen Sie die Datei composer.json im Stammverzeichnis Ihres Shops und fügen Sie diese Autoload-Konfiguration hinzu oder vervollständigen Sie die vorhandene Konfiguration:

  "autoload": {
    "psr-4": {
      "FC\\XmlSitemap\\": "./source/modules/fc/fcXmlSitemap"
    }
  },

Nach erfolgter Ergänzung der Datei composer.json müssen die Änderungen dem OXID-System mitgeteilt werden.
Melden Sie sich dazu per SSH an dem Server an, auf dem sich die Shop-Installation befindet, und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich der Source- und Vendorornder befinden.
Rufen Sie hierzu das Programm composer mit der Aktion dump-autoload auf (composer dump-autoload).
Beachten Sie, dass der genaue Aufruf des Composers für Ihre konkrete OXID-Installation abweichen kann.

Nach erfolgreicher Aktion wird folgende Meldung angezeigt:
Generating autoload files
Generated autoload files

In OXID-Versionen ab 6.2 (ältere Versionen können den Schritt überspringen) muss die Modulkonfiguration eingelesen werden.
Melden Sie sich dazu per SSH an dem Server an, auf dem sich die Shop-Installation befindet, und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich der Source- und Vendorornder befinden. Führen Sie die folgenden Befehle aus:

vendor/bin/oe-console oe:module:install-configuration source/modules/fc/fcXmlSitemap
vendor/bin/oe-console oe:module:apply-configuration 

Bei erfolgreichem Einlesen/Import erscheint die Nachricht
Module configuration has been installed

FATCHIP OXID 6 XML Sitemap aktivieren

Aktivieren Sie das Plugin im OXID Administrationsbereich unter Erweiterungen → Module → FATCHIP OXID 6 XML Sitemap.

Konfiguration

Erweiterungen → Module → FATCHIP OXID 6 XML Sitemap → Einstell.

Supportkey
Konfiguration Beschreibung
SupportkeyDen Supportkey finden Sie in der E-Mail mit Ihrem Plugin. Ohne Nennung dieses Keys kann Ihnen die FATCHIP GmbH keinen Support leisten.
Grundeinstellungen
Konfiguration Beschreibung
Standort des Sitemap-OrdnersGeben Sie hier den Ordner an, in dem die Sitemaps generiert werden sollen. Der Standard ist „sitemaps“. Bei Erzeugung der
Sitemaps wird geprüft, ob der hier erwähnte Ordner existiert. Falls nicht, wird er angelegt
Produktsitemap anzeigenSitemap für Produkte ausgeben
Bilder zur Produktsitemap ausgebenGibt in der Produktsitemap zusätzlich die vorhandenen Bilder aus.

Hinweis: Damit diese Option funktioniert muss die Ausgabe der Produktsitemap aktiviert sein.
Kategoriesitemap anzeigenSitemap für Kategorien ausgeben
Herstellersitemap anzeigenSitemap für Hersteller ausgeben
Tag-Sitemap anzeigenSitemap für Tags (Stichworte) ausgeben

Hinweis: Damit diese Option in OXID 6 Shops funktioniert, müssen Sie das Tags Modul (OE Tags) von OXID installieren → https://github.com/OXIDprojects/tags-module.
Statische Sitemap anzeigen Sitemap für statische Seiten (z. B. Kontakt oder Impressung) ausgeben
Weitere Einstellungen
Konfiguration Beschreibung
Nur Hauptbild (Bild Nr. 1) ausgebenIn der Produktsitemap wird nur das Hauptbild angegeben.\\
Hinweis: Damit diese Option funktioniert, muss die Ausgabe der Produktsitemap, sowie „Bilder zur Produktsitemap ausgeben“ Option, aktiviert sein.
Verweise auf Seiten in anderen Sprachen verwendenEs werden die alternative Links für jede aktive Sprache im Shop ausgegeben
Anzahl maximaler Produkte pro Sitemap Hier können Sie bestimmen, wie viele Produkte maximal in einer Sitemap ausgegeben werden sollen. Der Standartwert ist 10.000.\\
Hinweis: Eine Vorgabe von Google ist, dass eine Sitemap maximal 50.000 URLs beinhalten darf. In dieser Zahl sind auch die URLs der Bilder und Sprachen gemeint.
(10.000 Produkte + 1 Bild) * 5 Sprachen = 100.000 URLs.
Eine Reduzierung des Standartwertes könnte von Nöten sein.
Logging
Konfiguration Beschreibung
VorgangsprotikollierungFolgende Einstellmöglichkeiten für das Logging stehen zur Verfügung:
- Nur Fehler protokolliern (Standard)
- Fehler und Warnungen Protokollieren
- Sämtliche Vorgänge protokollieren (Große Logfiles)
- Sämtliche Vorgänge + Entwickler-Informationen protokollieren (Sehr große Logfiles)

Sitemapgenrierung

Die aktivierten Sitemaps werden durch den Aufruf des folgenden PHP-Scripts generiert:

init_sitemap.php

Das PHP-Script generiert die Sitemaps entsprechend der Einstellungen im Backend und legt diese in dem angegebenen Ordner ab.

manuelle Generierung

Die Generierung kann über den Browser erfolgen. Geben Sie folgende Zeile in Ihrem Browser ein:

{URL des Shops}/modules/fc/fcXmlSitemap/init_sitemap.php

Über die Konsole kann die Generierung auch manuell angestoßen werden.
Melden Sie sich dazu per SSH an dem Server an, auf dem sich die Shop-Installation befindet, und navigieren Sie zu dem Verzeichnis

{Shoproot}/modules/fc/fcXmlSitemap/

Rufen Sie dort das PHP-Script wie folgt auf:

php init_sitemap.php

Generierung über einen Cronjob

Neben dem manuellen Erzeugen der Sitemaps, kann dies auch über einen Cronjob erfolgen.
Legen Sie hierzu in Ihrem System einen Cronjob mit einem von Ihnen gewählten Intervall an und rufen Sie das Generierungsscript wie folgt auf

{Shoproot}/modules/fc/fcXmlSitemap/init_sitemap.php

Nähere Informationen zur Einrichtung eines Cronjobs auf Linuxsystemen finden Sie hier.

public/faqxmlsitemapoxid6.txt · Zuletzt geändert: 2020/09/07 15:19 von markusmichalski